Cordula Postel-Kaess

​​​​​​​Heilpraktikerin - Tel. 08331 - 121 91

Seelische und auch körperliche Missstimmungen gehen oft zurück auf unbewußte Konflikte.


Die Psychosomatische Energetik nach Dr. Raimar Banis (PSE), die es seit 21 Jahren gibt, ist eine Methode, die Ursachen dafür aufzudecken und zu therapieren.

​​​​​​​

Mit dem„Reba-Gerät“ der PSE wird das Energiefeld von Menschen gemessen und zwar auf den Ebenen:


körperlich - seelisch - mental - kausal


Über diesen Weg können Blockaden im feinstofflichen Bereich über die Nervenzentren (Chakren) der Psyche aufgedeckt und mit dafür hergestellten Komplexmitteln Energetische Schwächen der gefundenen Nervenzentren ausgeglichen werden.​​​​​​​

Psychosomatische Energetik, PSE

Energetische Schwäche“  ist ein nicht wirklich greifbarer Begriff.


Dennoch gehört er zu den wichtigsten und zugleich unbekanntesten Ursachen von verschiedenen Missempfindungen und Krankheiten und kann zu Organstörungen, Müdigkeit, Unruhe und seelischem Unwohlsein  führen. 


Die moderne Forschung und Wissenschaft hat bestätigt, dass es Energie ist, die alles Lebendige durchströmt. Stockt diese Energie oder wird sie blockiert in den Nervenzentren, können mit der Zeit über das vegetative Nervensystem sowohl körperliche als auch emotionale Störungen und auch Krankheiten entstehen. (Calo Rubia, Nobelpreis 1984 in Physik)                                                                                                                                                  

Aber auch seelische Konflikte und unverarbeitete Erfahrungen sind „Energiesauger“, welche die Lebenskraft schwächen, das Wohlbefinden mindern und Krankheiten den Weg bahnen.